• slide_1
  • slide_2
  • slide_3
  • slide_4
  • slide_5
  • slide_6

Sektionsbusfahrt 2017 am Sonntag, den 10. September nach Reutte/Tirol

Liebe Sektionsmitglieder und Freunde unseres Alpenvereins!

 Es gibt wieder eine Alpenvereinssektionsbusfahrt!

 Gemeinschaftsfahrt nach Reutte/Tirol

Nachdem in den letzten Jahren die Busfahrt des Alpenvereins Treuchtlingen leider ausfallen musste, macht Organisator Karl Meier einen neuen Anlauf, um dieser traditionellen Veranstaltung neues Leben einzuhauchen.

Ziel ist am Sonntag, den 10 Sept. die Umgebung von Reutte in Tirol, wo vier verschiedene Touren mit unterschiedlichen Ansprüchen angeboten werden. Klettersteigfans und –neulinge können sich auf dem Klettersteiglehrpfad „Gelbe-Wand-Steig“ am Tegelberg vergnügen, während Berg- und Burgenliebhaber auf einer 3 – 4 stündigen Wanderung die Burgenwelt Ehrenberg erkunden können. Wer dann noch ein bisschen Nervenkitzel braucht, kann auf der Hängebrücke „highline 179“ eine tiefe Schlucht überqueren. Freunde wilder Natur kommen auf einer weiteren Bergwanderung auf dem Minister- und Herrmannsteig zu den Stuibenfällen auf ihre Kosten. Zum Ausklang wandert man am Plan- und Heiterwanger See entlang. Selbstverständlich ist für ältere Herrschaften auch etwas dabei: eine zweistündige Schiffsrundfahrt auf obigen Seen mit Ausstiegsmöglichkeiten zum Füßevertreten oder einer kleinen Wanderung an den Seen entlang.

Bei allen vier Möglichkeiten einer Beteiligung gibt es unterwegs gemütliche Lokale zur Einkehr. Zum Schluss gibt es ein gemeinsames Zusammensein in einem Biergarten. Sollte das Wetter unseren Plänen einen Strich durch die Rechnung machen, ist für ein attraktives kulturelles Alternativprogramm gesorgt.

Alle Mitglieder jeglichen Alters sind zu der Veranstaltung herzlich eingeladen. Nichtmitglieder sind bei uns immer gern gesehene Gäste.

Informationen zum Programm gibt gerne Karl Meier unter Tel. 015154870308 oder meier_schambach@gmx.de. Anmeldungen können auf der Geschäftsstelle des Alpenvereins bei Karoline Pfahler unter der Emailadresse info@dav-treuchtlingen.de oder Tel. 09142-2111 getätigt werden. Dort erfährt man auch die finanziellen Aspekte.

In der Anlage sind alle wichtigen Informationen zusammengefasst. Ich bitte die Email-Besitzer, für andere bekannte Interessenten, ob Mitglieder oder nicht, die keine Internetverbindung haben, diese Infos auszudrucken und weiterzugeben.

Ich würde mich riesig freuen, wenn es in diesem Jahr wieder klappen würde mit einer gemütlichen Fahrt für alle.

Karl Meier

 

Programm:

Tour 1:

Leichter Klettersteig (A) „Gelbe-Wand-Steig“ (für Anfänger), Klettersteig-Lehrpfad

Von der Tegelbergbahn-Talstation zur –Bergstation Gehzeit ca. 3 – 4 Stunden, dann Talfahrt mit der Bahn oder Abstieg ab Klettersteigende, ca. 900 Hm

Tour 2:

Leichte Bergwanderung für Berg- und Burgenliebhaber mit (auf Wunsch), Nervenkitzel auf der Hängebrücke „highline 179“

Von Rieden bei Reutte über den Naturlehrpfad „Riedener See“ zur Festung auf dem Schloßkopf (1250 m). Dann Abstieg zur Burgruine Ehrenberg, wo das interessante Museum besichtigt werden kann. Auf Wunsch kann dann auf der Fussgängerhängebrücke „highline 179“ das Tal gequert und das Fort Claudia besucht werden. Zurück geht´s wieder über die Brücke und ins Tal zur Ehrenberger Klause, wo eingekehrt und auf den Bus gewartet wird.

Wanderstrecke ca. 12 km, Höhenunterschied ca. 400 – 500 m, Gehzeit ca. 3 – 4 Std.

Tour 3:

Leichte Bergwanderung auf schmalen Pfaden Stuibenfall-Schleife und Plan- und Heiterwanger See.

Vom Frauenbrünnele an der Plansee-Straße geht es auf dem Ministersteig den Archbach entlang zum Kraftwerk und zurück auf dem Herrmannsteig über die Stuibenfälle zum Frauenbrünnele. Am kleinen Plansee entlang gelangen wir dann zum Hotel Seespitze, wo eine Einkehr winkt. Am Plansee und Heiterwanger See entlang erreichen wir den Zielpunkt Hotel Fischer am See, wo der Bus wartet.

Wanderstrecke ca. 11 km, Höhenunterschied ca. 300 m, Gehzeit ca. 4 Std.

Tour 4:

a) für ältere Herrschaften, die sich nur die Füße vertreten wollen Schiffsrundfahrt auf dem Plan- und Heiterwanger See mit Start am Hotel Seespitze und Ausstiegsmöglichkeit am Ende des Plansees (Hotel Forelle), Ausstieg am Zielpunkt Hotel Fischer am See, wo der Bus wartet.

b) für Wanderer, die sich 3,5 km (ca. 1 Std. Gehzeit) zutrauen einfache Wanderung am Ufer des Plansees und Heiterwanger Sees vom Hotel Seespitze zum Hotel Fischer am See.

Eine Schiffsrundfahrt kann anschließend unternommen werden (ca. 2 Std.)

Sektionsfahrt 2017 Sektionsfahrt 2017 Sektionsfahrt 2017

Das könnte Sie auch interessieren...