• slide_1
  • slide_2
  • slide_3
  • slide_4
  • slide_5
  • slide_6

Wintersportwoche im Pinzgau

Das Tourenjahr 2015 startete mit einem neuen Angebot – einer Wintersportwoche.

Unser Ziel war es alle Wintersportbegeisterten zusammen zu bringen.

Ob Skifahren, Langlaufen, Schlitten- und Zipfelbobfahren, Skitouren- oder Schneeschuh gehen – jeder sollte auf seine Kosten kommen.

Bei der Planung war nicht ganz einzuschätzen, wie wohl das Angebot ankommen würde. Doch schon 4 Monate vor der Tour war klar – die Hütte ist voll.

30 Teilnehmer im Alter von 13 bis 75 Jahren und eine Hündin trugen dazu bei, dass die Wintersportwoche ein voller Erfolg wurde.

Wintersportwoche im Pinzgau Wintersportwoche im Pinzgau

Unser Quartier, der Grüblhof – ein schönes altes Bauernhaus, lag auf einem sonnigen Hochplateu auf 1.180 m direkt oberhalb von Mittersill. Von dort aus hatten wir einen herrlichen Blick auf die Tauern.

Je nach Interessenlage bildeten sich täglich, ganz verschieden zusammengewürfelte Gruppen, die den einzelnen Wintersportarten nachgingen. Dies war auch das tolle an dieser Woche. Jeder hatte die Möglichkeit sich in den verschieden Wintersportdisziplinen zu erproben oder einfach nur seinen Vorlieben nach zu gegen. Wichtig war dabei einfach nur, dass jeder Spaß an der Sache hatte.

Den hatten wir nicht nur bei unseren sportlichen Aktivitäten. Die Abende verbrachten wir stets in geselligen Runden. Spiel, Spaß und Gesang kam dabei keines Falls zu kurz.

Zum Wohlbefinden der Teilnehmer trug die hauseigene Sauna bei. Saunameister Stefan schürte täglich den Ofen, so konnten die angespannten Muskeln regeneriert werden.

Während die einen in der Sauna entspannt – hatten das Küchenteam des jeweiligen Abends alle Hände voll zu tun, die hungrige Mannschaft zu versorgen. Da der Speiseplan für die Woche schon im Vorfeld ausgeklügelt wurde und ein Großteil der Lebensmittel mitgebracht wurden – ging dies jedoch recht reibungslos. So wurde bei Kochen gewitzelt, aber auch mal gefrotzelt – beim Trinken des gemeinsamen Aperitives war man sie jedoch stets einig.

Dank des guten Zusammenspieles aller Teilnehmer verlief die Wintersportwoche recht harmonisch.

Wir hatten jede Menge Spaß und ein tolles Gemeinschaftserlebnis!

Barbara Taube

 

Teilnehmer DAV Treuchtlingen und Gunzenhausen: 25, Mitglieder anderer Sektionen: 1, Nichtmitglieder: 4

Das könnte Sie auch interessieren...