• slide_1
  • slide_2
  • slide_3
  • slide_4
  • slide_5
  • slide_6

Wirtsalm am Geigelstein

Im Winter pachtet die Sektion Bergland die Wirtsalm am Geigelstein (1430m), die zwischen Breiten- und Geigelstein in den Chiemgauer Alpen liegt. Sie ist beliebt bei Skitourengehern und Winterwanderern. Auf der Hütte gibt es ca. 14 Lager, im Notfall ein paar mehr, Strom kommt von der Sonne, Wasser muss mit dem Kanister geholt werden. Die Besucher bringen die Lebensmittel mit, aber Bier, Limo und Wasser sind vorhanden. Geheizt und gekocht wird mit Holz.

 

Touren: Breitenstein (1861m) und Geigelstein (1808m) stellen ein beliebtes Tourengebiet dar, und beide Gipfel sind von der Wirtsalm aus in wenigen Aufschwüngen zu erreichen. Von oben gibt es Abfahrtsmöglichkeiten in alle Himmelsrichtungen, wobei Tourengeher gebeten werden, die Wildschutzgebiete zu beachten. Der DAV hat im Rahmen des Programms „Skibergsteigen umweltfreundlich“ Hinweistafeln in den Tourengebieten aufgestellt. Auf der entsprechenden Infoseite des DAV findet Ihr ein Faltblatt als PDF mit naturverträglichen Touren rund um Geigel- und Breitenstein.

 

Aufstieg: Man geht entweder mit den Tourenski die Piste hinauf, oder benutzt zu Fuß in der unteren Hälfte die Forststraße, die unmittelbar beim Sessellift beginnt (in der oberen Hälfte die Piste und durchs freie Gelände). Der Sessellift geht im Winter nicht zuverlässig; er läuft nur mit viel Glück! Den Schlepplift gibt es gar nicht mehr. Man passiert nach ca. 40min den Gasthof Breitenstein und nach weiteren 30min die Hütten um die Wuhrsteinalm.

Nun geht man von der Wuhrsteinalm – leicht rechts Richtung Geigelstein – im freien Gelände nach oben. Dazu läuft man immer in der Senke zwischen den felsigen Breitenstein (zur linken) und dem Grasrücken (zur rechten) bergan. Nach ca. 40min kommt man zur Hütte.

 

GPS-Koordinaten: 47°42’8.88″N 12°20’15.35″E
„Grabenstätt/Übersee“ in Richtung „Marquartstein/Reit im Winkl“ fahren. In Marquartstein biegt Ihr rechts nach „Schleching/Kössen B307“ ab. Auf dieser Straße bleibt Ihr, passiert verschiedene Ortsteile, fahrt durch den Hauptort Schleching weiter. Nach Verlassen des Ortes Schleching und einem weiteren Kilometer biegt Ihr nach rechts in den Ortsteil Ettenhausen und folgt dort der Beschilderung „Geigelsteinbahn“. Am Liftparkplatz ist der Startpunkt. Neuerdings muss man hier Parkgebühren entrichten.

 

Buchung:

Fritz Philp, Fritz_Philp[at]t-online.de, Tel. 0175/2032257

Bitte für die Email kurz den Namen, das Datum, die Anzahl der Personen, sowie die Anzahl der Mitglieder/Nichtmitglieder nennen.

Eine Buchung ist nur für Mitglieder der Sektion Bergland und Treuchtlingen möglich. Infos über die Gebühren findet ihr hier: Gebührenliste.