• slide_1
  • slide_2
  • slide_3
  • slide_4
  • slide_5
  • slide_6

DAV Heimatwanderung Auf dem Pilgerweg nach Heiligenblut.

  • IMG_20220619_161609
  • IMG_20220619_161627

DAV Wanderung am19.06.2022:  Auf dem Pilgerweg nach Heiligenblut.

Zum Treffpunkt am Sportplatz in Großweingarten trafen sich bei Gluthitze 3 hartgesottene Wanderer und unser Guide Erich. Die Idee, doch gleich zum Baden an den Brombachsee zu fahren wurde sofort verworfen. So ging die Wanderung entlang von rotbehängten Kirschbäumen in Richtung Heiligenblut, einer ehemaligen Wallfahrtskirche, die ab 1444 über viele Jahrhunderte regen Zulauf erfuhr. Grundlage für die Wallfahrt war ein vermeintlicher Hostienfrevel, der für Auftraggeber und Auftragnehmer tödlich endete. Da aus der Hostie Blut austrat, war der Name des Wallfahrtortes- Heiligenblut- geboren. Soweit die wohl kürzeste Kurzfassung der Legende. Unsere Wanderung führte nun durch ein schönes Tal zum Brombachsee. Leider war es durch hohen Wasserstand und Morast nicht möglich ans Wasser zu gelangen und so starteten wird gleich den Rückweg über die Hangflanke oberhalb von Heiligenblut durch einen idyllischen Wald mit Quellen und kleinen Weihern. Nachdem wir die Hochfläche erreicht hatten, mussten wir auch den kühlen Wald verlassen und Hitze war unser Begleiter bis zum Parkplatz in Großweingarten. Den Abschluss bildete ein kühles Weißbier im Schatten von Bäumen an der Rodelbahn bei Pleinfeld. Herzlichen Dank an Erich, der sich auch von der Hitze nicht stoppen lies und seine Schützlinge nicht im Stich ließ.

Arthur Rosenbauer

 

Das könnte Sie auch interessieren...