• slide_1
  • slide_2
  • slide_3
  • slide_4
  • slide_5
  • slide_6

“Frühjahrsputz” der DAV Familiengruppe

Am 30. März 2019 hat sich unsere Familiengruppe zu einer ersten Wanderung getroffen und sogleich ein Statement gesetzt.

Unser Ziel: die wunderbare Natur vom Müll zu befreien.

Bei bestem Wetter helfen alle fleißig mit

Somit haben sich sechs engagierte Kinder, der Jüngste 2,5 Jahre, der Älteste 9 Jahre alt, zusammen mit ihren Eltern ein Teilstück des Willi Näpfel Weges vorgeknöpft. Bewaffnet mit Handschuhen, Müllzangen und Eimern trafen wir uns schon am Vormittag, um nach der Arbeit gegen Mittag gemeinsam am Hexentanzplatz zu grillen und zu spielen.

Der Weg, der rund um den Nagelberg führt, sah auf den ersten Blick recht sauber aus. Jedoch hat sich bei genauerer Betrachtung schnell herausgestellt, dass auch Wanderer und Spaziergänger in Treuchtlingen vielleicht aus Versehen mal etwas liegen lassen.

Unser Erfolg: zwei Eimer voller Plastik, Zigarettenkippen, Flaschen, Verschlüsse aller Art, Schuhe und und und.

Unser Fazit: Es gibt schon einige Saubären unter uns Menschen, die scheinbar noch viel lernen müssen. Deshalb einfach mal vor der eigenen Haustüre bücken, den Müll anderer aufheben und den Mund aufmachen, wenn Dinge sorglos von anderen in die Natur geworfen werden.

Wir freuen uns schon auf die nächste kleine Wanderung in der Natur und werden natürlich auch weiterhin die Augen nach Müll offen halten.


Das könnte Sie auch interessieren...