• slide_1
  • slide_2
  • slide_3
  • slide_4
  • slide_5
  • slide_6

Heimatwanderung am 01. Mai 2019

Heimatwanderung am 01. Mai 2019
25 Wanderer und ein Hund trafen sich zur traditionellen Heimat-Wanderung. Was
sehr erfreulich war, es gingen auch ein paar Nicht-DAVler mit, denen es anscheinend
recht gut mit uns gefallen hat.
Treffpunkt war das neue Vereinsheim an der Wiegandhalle.
Die Gruppe hatte dieses Mal zwei Wanderführer, Sammy und Erich. Die beiden
hatten sich eine Tour rund um Treuchtlingen heraus gesucht. Die Wanderung ging
von der Wiegandhalle über den Eulenhof nach Möhren und dann wieder zurück nach
Treuchtlingen, an blühenden Wiesen und Bäumen vorbei. Eine tolle Tour und mit
12km eine angenehme Länge. Unterwegs wurden die beiden Klettersteinbrüche und
die Mountainbiketrails besichtigt. Einige der Gruppe staunten nicht schlecht darüber
was es so alles um Treuchtlingen herum gibt.
Der Brauch schreibt vor, dass es am Ende der Wanderung eine Brotzeit gibt. Aber
unsere Wanderführer, Erich und Sammy und natürlich ihre Helfer, hatten sich selber
übertroffen. Von wegen Brotzeit. Es gab Kaffee und Kuchen, natürlich selbst
gebacken von den netten Mädels des Vereins, aber man höre und staune, der
göttliche Nusszopf, ein absoluter Übertraum, der war vom Honde. Ungeahnte
Fähigkeiten hat dieser Mann, ein richtiger Bergfex und dann kann der auch noch
backen, nicht zu fassen. Er hatte aber einen Helfer, ich sage nur Zaubertopf!!!!
Es gab aber nicht nur Kaffee und Kuchen, nein, es wurde auch noch gegrillt.
Bratwürste, Steaks, was das Herz begehrt. Es hat anscheinend allen recht gut
gefallen, denn mit dem Nachhause gehen hatte es keiner eilig. Es war aber auch
schön auf der Terrasse des neuen Vereinsheims.
Ein schöner Abschluss nach einer super schönen Wanderung. Herzlichen Dank an
alle die dies möglich gemacht haben.
Edith

 

Das könnte Sie auch interessieren...