• slide_1
  • slide_2
  • slide_3
  • slide_4
  • slide_5
  • slide_6

Heimatwanderung am 1. Mai mit Grillfest.

  • IMG_20220501_092739_DRO
  • IMG_20220501_101743_DRO
  • IMG_20220501_102813_DRO
  • IMG_20220501_113423_DRO
  • IMG_20220501_125920_DRO
  • IMG_20220501_134842_DRO
  • DSC_4107
  • DSC_4111a
  • DSC_4165
  • DSC_4170
  • DSC_4130
  • DSC_4142
  • 20220501_140841
  • 20220501_140853

Heimatwanderung am 1. Mai mit Grillfest.

Erich lud am 1. Mai zu einer Heimatwanderung vom Vereinsheim über Osterdorf, Schambach zurück zum Ausgangspunkt. 27 Wanderer folgten dem Aufruf. Vom Vereinsheim in der Eulenhofstr. ging die Wanderung über das sogenannte „Sträßchen“ nach Dietfurt. Von hier führte uns der Weg es etwas anstrengend, rund 100 Höhenmeter nach oben, zum Sommerhaus, das geschlossen war. Hier wurde eine erste Rast eingelegt. Vorbei am historischen Bergnershof in Sichtweite zum Standort des alten Pappenheimer Galgens ging der Weg nach Osterdorf und weiter zu den Osterdorfer Löchern, einem bekannten Naturdenkmal. Die Löcher dokumentieren eine Verbindung von Bohnerzabbau aus der Frühgeschichte der Eisenzeit und senkrechten Karstdolinen aus der Postkreidezeit. Neben den vielen sichtbaren Erzpingen wurden vor rund 2000 Jahren auch diese Dolinen vom Bohnerzlehm befreit und in Rennöfen verhüttet. Bohnerze konnten dann auch auf den Feldern mühelos gefunden werden. Eine einzelne, dabei gefundene Tonscherbe dürfte aus Hallstattzeit sein. Weiter ging der Weg steil bergab nach Schambach und über das Ried zurück nach Treuchtlingen und zu unserem Ausgangspunkt.

Hier hatten die fleißigen Helfer bereits den Grill in Betrieb gesetzt, das Salatbuffet aufgebaut und für Getränke gesorgt. Bei gegrillten Steaks und Bratwürsten mit verschiedenen selbst gemachten Salaten klang der wunderbare Tag mit interessanten Gesprächen und viel Lachen aus. Sogar für Kaffee und Kuchen war gesorgt. Ein großer Dank an alle Mitwirkenden und Helfern.

Arthur Rosenbauer

 

 

Das könnte Sie auch interessieren...