• slide_1
  • slide_2
  • slide_3
  • slide_4
  • slide_5
  • slide_6

Heimatwanderung zum Schlosspark Dennenlohe.

  • 20220416_134733
  • 20220416_150238
  • 20220416_134549
  • 20220416_153213
  • 20220416_155027
  • 20220416_162259
  • 20220416_150516
  • 20220416_154151

Bestes Osterwetter

Am Karsamstag 2022 trafen sich 8 Wanderer der Sektion Treuchtlingen an der Ortskirche von Unterschwaningen, um zur fortgeschrittenen Mittagszeit eine kleine Wanderung zum Dennenloher See vorzunehmen.

Bei leicht bewölktem Himmel und Temperaturen zwischen 14 bis 16 Grad, also bestem Wanderwetter, ging es von Unterschwaningen erst einmal Richtung Lentersheim um später vorbei am Klarhof und dem schön gelegenen Klarweiher zum Kussenhof zu gelangen. Dort konnte ausgiebig eine Art „Tinihouse“ auf Rädern bestaunt werden – als eine Art „Wohnmodell“ für die künftigen „Silber-Ager“.

Nach etwa zwei Stunden erreichten wir Dennenlohe mit seinem Schlosspark, den wir rechts liegen ließen und weiter zum gleichnamigen See marschierten, den wir ca. 20 Minuten später erreichten und ein Eldorado für Angler zu sein scheint. Nach ca. einer dreiviertel Stunde war dieser auch schon umrundet. Auf der gegenüber dem Schloss vorgelagerten „See-Weiher“-Seite ging es dann wieder zurück zur Ortschaft Dennenlohe und weiter zum Ausgangsort unserer Wanderung.

Ach ja, der „Einkehrschwung durfte natürlich auch nicht fehlen. Allerdings in Unterschwaningen war Fehlanzeige angesagt. Die Öffnungszeit der ortsansässigen Gaststätte war nicht mit unseren Vorstellungen kompatibel. So beschlossen wir in die Nachbargemeinde Oberschwanigen auszuweichen und wurden in der Gaststätte Rose bestens versorgt.

Fazit: Ein schöne, leichte und abwechslungsreiche Frühjahrswanderung die für Famnilien mit (Klein-) Kindern sehr geeignet ist und durchaus mehr Teilnehmer verdient hätte.gez. G. Rosenbauer

Das könnte Sie auch interessieren...