• slide_1
  • slide_2
  • slide_3
  • slide_4
  • slide_5
  • slide_6

Klettersteigwanderung am Oberlandsteig in Konstein

Am 18.04. fand die Klettersteigwanderung unter Leitung von Walter Pfahler am Konsteiner Oberlandsteig statt. Bei bestem Wetter trafen sich am Samstag früh zehn Teilnehmer, davon 3 Kinder an der Wiegandhalle in Treuchtlingen. Nachdem alle Kletterer ausgestattet waren, erfolgte die Abfahrt über Dollenstein durch das Wellheimer Trockental nach Konstein. Oberlandsteig Konstein 3 Oberlandsteig Konstein 4Nach der Ankunft auf dem Wanderparkplatz gegenüber der ersten Kletterfelsen wurde sofort mit dem Anlegen der Klettergurte und Klettersteigsets begonnen. Sicherheit geht vor, und so prüfte Walter persönlich bei allen Teilnehmern die Knoten und die Ausrüstung. Dann ging es aber endlich los, hinauf in die Berge. Das schöne Wetter bescherte allen eine super Aussicht auf die umliegende Landschaft. Bald schon kam die erste Hürde, eine kleine Kletterpassage bei der die Kinder am Kletterseil gesichert wurden. Nach mehreren Auf und Ab erreichten wir dann schließlich den Zugang zum Klettersteig. Oberlandsteig Konstein 7 Oberlandsteig Konstein 9 Oberlandsteig Konstein 12Oberlandsteig Konstein 11Die anfängliche Aufregung legte sich sehr schnell. Dann hörte man nur noch das ruhige und gleichmäßige klicken der Karabierhaken. Die Sonne schien direkt auf die Felswände und so waren alle Griffe und der Felsen angenehm warm und trocken. Zwischendurch gab es immer wieder wunderbare Ausblicke auf die Umgebung – der pure Genuss. Dann war der Klettersteig zu Ende und alle wanderten gemütlich durch den Wald zum Parkplatz zurück. Nach der Brotzeit wurde der zweite Teil der Tagesaufgabe in Angriff genommen. Anseil- und Abseilübungen am Winnetou oder Hexenkessel bei Aicha. Ein paar Trockenübungen am Boden, dann ging es zur einer hohen, steilen und schönen, glatten Wand zum Abseilen. Nach anfänglichem Stocken lief das Abseilen von der ca. 10 Meter Wand wie geschmiert. Besonders die Kinder konnten gar nicht genug davon bekommen. Gut angenommen wurden auch die parallel organisierten Anseil- und Kletterübungen durch Angie Rosenbauer. Die ausgewählte Kletterroute war eine gute Übung, stellte für die meisten aber keine große Hürde dar. Der letzte Höhepunkt der Tour stellte die Einkehr in das nahe gelegene Naturfreundehaus dar. Nach so einem Tag bei Kaffee und Kuchen in der Sonne sitzen – was gibt es Schöneres. Kay Mlinzk

Oberlandsteig Konstein 14 Oberlandsteig Konstein 19 Oberlandsteig Konstein 18 Oberlandsteig Konstein 17 Oberlandsteig Konstein 15 Oberlandsteig Konstein 1

Das könnte Sie auch interessieren...