© Copyright: Sektion Treuchtlingen
© Copyright: Sektion Treuchtlingen
© Copyright: Sektion Treuchtlingen
© Copyright: Sektion Treuchtlingen
© Copyright: Sektion Treuchtlingen
© Copyright: Sektion Treuchtlingen
© Copyright: Sektion Treuchtlingen
© Copyright: Sektion Treuchtlingen
© Copyright: Sektion Treuchtlingen
© Copyright: Sektion Treuchtlingen
© Copyright: Sektion Treuchtlingen
© Copyright: Sektion Treuchtlingen
© Copyright: Sektion Treuchtlingen
© Copyright: Sektion Treuchtlingen
© Copyright: Sektion Treuchtlingen

100-jähriges Jubiläum Sektion Treuchtlingen

11.05.2024

Gut gefüllt war die Stadthalle am 11.05.2024 zum großen Festabend anlässlich der 100- Jahrfeier der Gründung des DAV Treuchtlingen.

Neben den vielen Mitgliedern und Freunden des DAV Treuchtlingen, den Ehrenmitgliedern Helma Klitzsch, Heinrich Fuchs und Karl Meier, Ehrenrat Werner Baum und Margret Bruns, Herr Lenik von der Sparkasse und Frau Pfister vom ESV waren zahlreiche Ehrengäste und Abordnungen der befreundeten DAV Sektionen Weißenburg, Gunzenhausen und Hesselberg zur Feierstunde gekommen.

Bürgermeisterin Frau Dr. Dr. Kristina Becker war Schirmherrin der Veranstaltung. Neben ihr hielten Landrat Manuel Westphal, Frau Barbara Eichler vom Verbandsrat des DAV, der Sprecher des Nordbayerischen Sektionentages Thomas Güntert und Dieter Wirth vom DAV Weißenburg tolle und zum Teil sehr persönliche Festreden. Durch den Abend führten unsere beiden Vorsitzenden Konrad Bornebusch und Matthias Paukner. Die musikalische Umrahmung der Veranstaltung übernahm Arthur Rosenbauer, welcher auf der chinesischen Guzheng und der Zither sein Können zeigte.

In vielen Ansprachen wurde die Wichtigkeit der Vereine für die Gesellschaft und die Bedeutung des Einzelnen für die Vereinsarbeit hervorgehoben. Nicht die Summe der Mitglieder, sondern die Ideen des Einzelnen tragen zum Wohl und Entwicklung des Vereins bei. Herausragende Persönlichkeiten und ganz besondere Menschen haben das Vereinsleben im Treuchtlinger Alpenverein geprägt und die Entwicklung im Verein vorangetrieben. 

Dabei war die Entwicklung des Vereines nicht einfach und verlief auch nicht immer geradlinig. Das wird eindrucksvoll in der 470- seitigen Chronik von Arthur Rosenbauer deutlich. Aus 20 Kisten Archivmaterial, Dokumenten der Mitglieder, ungezählten Stunden Recherche und Schreibarbeit entstand statt der geplanten Festschrift eine Chronik, in der man jahrweise neben Fotos und Dokumenten die verschiedenen Begebenheiten im Verein nachlesen kann. Exemplare sind weiterhin unter info@davtreuchtlingen.de bestellbar.

Für die Mitglieder und Gäste des Festabends fanden sich in der Stadthalle eine Reihe von Stellwänden mit Bildcollagen von Bergtouren, Wanderungen, den einzelnen Abteilungen und besonderen Veranstaltungen. Viele, viele Fotos und Informationen, alles nachzulesen in der Chronik „100 Jahre DAV, Sektion Treuchtlingen 1924 - 2024“

Heute hat der DAV Treuchtlingen über 600 Mitglieder und betreibt ein eigenes Vereinsheim in den Räumen der Wiegandhalle. Neben der aktiven Jugendarbeit (Bouldern & Klettern) gibt es eine MTB- Gruppe und die Familiengruppe. Regelmäßig werden Heimatwanderungen, Wanderungen ins Voralpenland und Bergtouren durchgeführt. Alle Interessenten sind gerne eingeladen bei unseren Touren und Veranstaltungen dabei zu sein und den Verein kennen zu lernen.

 

Als ein besonderer Höhepunkt wird im Januar 2025 ein Vortrag mit der erfolgreichsten deutschen Höhenbergsteigerin Alix von Melle im ev. Gemeindehaus in Treuchtlingen stattfinden. Dazu sind alle Interessenten recht herzlich eingeladen.